LENNART RUFF


REGISSEUR

fg_hb_reg_Ruff_Foto

Lennart Ruff wurde in Mannheim geboren und wuchs in Frankfurt, Rom und Hamburg auf. Nach ersten Erfahrungen in Werbefilmproduktionsfirmen in Hamburg und Los Angeles, arbeitete er als Aufnahmeleiter und Produktionsassistent für zahlreiche deutsche Kino- und Fernsehproduktionen. 2007 begann er sein Regiestudium an der HFF München. Für seinen Abschlussfilm „Nocebo“ wurde er gerade mit dem Studenten-Oscar in Gold für den besten fremdsprachigen Film ausgezeichnet.

FILMOGRAFIE

2016

The Titan

Debütfilm in Hollywood: Sci-Fi
Cast: Nathalie Emmanuel, Sam Worthington
Regie
in Postproduction

2013/2014

Nocebo

Actionthriller 40′
Produktion: SÜDART Filmproduktion, Menelaos Film
Regie
Studenten-Oscar 2014 (Gold) nominiert für den Studio Hamburg Nachwuchspreis 2014 „Beste Produktion“ und „Beste Regie“
Trailer

2011-2013

Regie bei diversen Werbefilmspots

2010

Die Farbe des Ozeans
Kinofilm
Produktion: SÜDART Filmproduktion
2nd Unit Regie


Life Is Easy
Kurzfilm
Produktion: Kaamos Film, Hochschule für Fernsehen und Film München
Regie
Drehbuch mit Maggie Peren
Nominiert für den Max-Ophüls-Preis 2010
FünfSeen Filmfestival 2010 (Wettbewerb)
Filmkunstfestival Schwerin 2010 (Wettbewerb)

2009

Keine besonderen Vorkommnisse
Kurzfilm
Produktion: Hochschule für Fernsehen und Film München
Regie und Drehbuch
Teilnehmer im „Next Generation“ Kurzfilmprogramm von German Films
Hamptons Intl. Filmfestival (Wettbewerb)
Filmfest Dresden (Wettbewerb)

Kreislauf
Kurzfilm
Rotbush Productions
Regie

2007

Grenzfall
Kurzfilm
Rotbush Productions
Regie und Drehbuch