ANNA BRÜGGEMANN


AUTORIN

fg_hb_aut_A_Brueggemann_Foto

Anna Brüggemann wurde 1981 geboren und ist seit ihrem 18.Lebensjahr als Schauspielerin tätig. Seit 2006 verfasst sie auch Drehbücher, meistens mit ihrem Bruder Dietrich zusammen, aber nicht immer. Anna lebt und arbeitet in Berlin.

FILMOGRAFIE

2016

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl
Kinofilm
Produktion: Sommerhaus Film
Drehbuch nach der Romanvorlage von Judith Kerr
Regie: Caroline Link

Käthe Kollwitz-Secreta
Spielfilm
Produktion: GATE Gagern Filmproduktion GmbH
Drehbuch
In Entwicklung


2015

Viel zu viel Gefühl
Kinofilm nach Motiven von Barbara Albert
Treatment

Ich ziehe aus, sonst vermisse ich dich zu sehr
Kinofilm
Drehbuch
In Entwicklung

2013/2014

Prinzessin Isabella
Kinderserie
Produktion: Ufa Fiction
In Entwicklung

Kreuzweg
Kinofilm (Verleih: camino filmverleih)
Produktion: teamWorx Television&Film GmbH
Regie: Dietrich Brüggemann
Drehbuch mit Dietrich Brüggemann
Weltpremiere im Wettbewerb der 64. Berlinale, 2014 Silberner Bär für das beste Drehbuch bei der Berlinale 2014
Trailer

2012

Drei Zimmer Küche Bad
Kinofilm (Verleih: Zorro Film GmbH)
Produktion: teamWorx Television & Film GmbH, Ludwigsburg
Regie: Dietrich Brüggemann
Drehbuch mit Dietrich Brüggemann
Premiere auf dem Münchner Filmfest.
Kinostart: 04.10.2012

2010

Renn, wenn du kannst
Kinofilm (Verleih: Zorro Film GmbH)
Produktion: Wüste Film Ost
Regie: Dietrich Brüggemann
Drehbuch mit Dietrich Brüggemann
Deutscher Filmpreis 2010 Nominierung „Bester Film“ und „Bester Hauptdarsteller“ Eröffnungsfilm in der Sektion Perspektive Deutsches Kino, Berlinale 2010 Förderpreis der DEFA Stiftung & Cinestar Preis Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin, 2010 NDR Filmpreis für den Nachwuchs, Filmfest Emden-Norderney, 2010 Publikumspreis beim Festival des Deutschen Films sowie Preis für künstlerische Einzelleistung an Robert Gwisdek, Ludwigshafen, 2010 Audience Award beim Berlin & Beyond Festival, San Francisco, 2010 Audience Award beim Univerciné Allemand in Nantes, 2010 Publikumspreis beim Festival Nuovo Cinema Europa, Genua, 2011

2006

Neun Szenen
Kinofilm
Produktion: Gesine Reicherstorfer für HFF „Konrad Wolf“ & Koppfilm
Regie: Dietrich Brüggemann
Drehbuch mit Dietrich Brüggemann
Berlinale 2006, Sektion Perspektive Deutsches Kino new berlin film award in der Kategorie Bester Spielfilm, 2006 Studio Hamburg Nachwuchspreis für das Beste Drehbuch, 2006 „Publikumspreis“ beim Festival des deutschen Films, Ludwigshafen, 2006